Waschlauge

Sie sind hier: Startseite > makeln in der Nordheide > Waschlauge

Waschlauge

   

Der Name legt nahe, dass Lauge wäscht. Tatsächlich sind es aber waschaktive Substanzen in einer wässrigen Lösung. Im Fall von Seife und den meisten anderen Waschmitteln befinden sich waschaktive Substanzen in Wasser und Lauge.

Leider hat Lauge die unangenehme Eigenschaft, im Wasser gelöstes Kalk auszufällen. Kalkrückstände auf den Fasern der Wäsche können Hautreizungen verursachen, die Wäsche ist hart und in der Waschmaschine treibt Kesselstein sein Unwesen.

Die Waschmittelindustrie bietet aber keine sauren Waschmittel (die lösen Kalk eher auf) an, sondern treibt den Teufel mit dem Beelzebub aus: Weichspüler und Antikalkmittel. Überdüngung der Landschaft und Belastung der Gewässer sind die Folge und der Preis für strahlende Wäsche. Es geht auch ohne optische Aufheller und sonstige belastende Zugaben. Der Verzicht darauf ist nicht ganz einfach, denn man muss die Gehirnwäsche der Waschmittelwerbung überwinden. Traue ich mir zu ein Waschergebnis auszuhalten, das nicht den Maximen entspricht, das ich durch ständige Wiederholungen verinnerlicht habe?

Ich wasche seit vielen Jahren meine Wäsche mit einem schwach sauren Waschmittel und bin damit sehr zufrieden. Wer auch seine Haut und die Umwelt schonen möchte, melde sich bei Frank Merla.

Letzte Bearbeitung: 19.06.2017, 11:47

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login